Wissenschaftler fanden in Blütenpollen über 100 Nährwirkstoffe:

P1000880
P1000883-01
null

Vitamine

Provitamin A – B1 Thiamin – B2 Riboflavin – B3 Niacin – B6-Gruppe – Biotion – B12 – Folsäure – Cholin – Inositol – Vitamin C – Vitamin D – Vitamin E – Vitamin K – Rutin
null

MINERALIEN

Calcium – Phosphor – Kalium – Schwefel – Natrium – Chlor – Magnesium – Eisen – Mangan – Kupfer – Jod – Zink – Silizium – Molybdän – Bor – Titan
null

AMINOSÄUREN

Isoleucin – Leucin – Lysin – Methionin – Phenylalin – Threonin – Tryptophan – Valin – Histidin – Arginin – Cystin – Tyrosin – Alanin – Asparaginsäure – Glutaminsäure – Hydrosyprolin – Prolin – Serin
null

PFLANZENHORMONE

Östrogen – Androsteron – Testosteron – Epitestosteron – verschiedenen Sterine – steroide Hormonsubstanzen – gonadotropische Hormone und noch unbekannte Antibiotikas.
null

ANDERE BESTANDTEILE

Nucleinsäuren – Flavonoide – Phenolsäuren – Tarpen – Nucleoside – Auxine – Fructose – Glucose – Brassin – Giberellin- Kinin – Vernin – Guanin – Xanthin – Hypoxalthin – Nuclein – Amine – Lecithin – Xanthophyllin – Crocetin – Zeaxanthin – Lycopen – Hexadecanal – Alpha-amino-Buttersäure – Monoglyceride – Diglyceride – Triglyceride – Pentosan

Blütenpollen enthalten viele pflanzliche Eiweiße die der menschliche Organismus benötigt. Nahezu alle Vitamine sind in der Natur zu finden. Hervorzuheben sind sämtliche pflanzlichen Aminosäuren, Enzyme, Coenzyme, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Die Wirkstoffe sind für den menschlichen Organismus essentiell.

Allgäuer Wanderimkerei Allgäuer Blütenpollen
Allgäuer Wanderimkerei Hercules

Unsere Spezialität Hercules…

 

ist in seinen Eigenschaften außergewöhnlich und potenziert die Einzelwirkungen von Blütenpollen, Gelée Royal und Propolis in einer besonders starken Form. Diese Nahrungsergänzungsstoffe haben in der Naturheilkunde außergewöhnliche Wirkungen, die in der Erfahrungsmedizin, und in der gesamtheitlichen Gesundheitsvorsorge, bestätigt werden. Der Trägerstoff und Konservierungsstoff ist Honig. Das Besondere daran ist, der Blütenpollen wird bei der Ernte nicht getrocknet, sondern frisch verarbeitet. Dadurch ist die Wirksamkeit gegenüber dem getrocknetem Pollen viermal so stark. Zusätzlich enthält er 20g Gelée Royal und 15g Reinsubstanz Propolis, diese außergewöhnlich hohe Dosierungen gewährleisten ein besonders hohes Maß an Wirkung.

Das Bienenvolk – die Apotheke der Natur

Die Nahrung beeinflusst die Entwicklung der Bienenlarven. Mit Pollen gefüttert nehmen Bienenlarven explosionsartig in 6 Tagen das 1500fache an Gewicht zu.

P1000730
20180428 162323

Die Pollensorten im Hercules.

 

In Blütenpollen wurden über 100 Wirkstoffe gefunden. Diese sind in einer besonders hochwertigen und starken Mischung enthalten. Jede Art der Pollensorten enthalten andere Wirkstoffe. Auch die Härte, der Geschmack und die Farbe sind unterschiedlich. Pollen gibt es von weiß bis schwarz, süß bis bitter.

Gelée Royal

 

Der Ammenbienen Gelee Royal ist ein Drüsensekret der 4 bis 6 Tag alten Ammenbienen. Diese produzieren dieses Sekret in einer Drüse im Kopf (Oberschlundganglion). Zur Ernährung der Bienenlarven in den ersten 3 Tagen und für die Königinnen und den Königinnelarven ihr ganzes Leben. Das Gelee Royal versetzt die Larven in der Lage innerhalb von 5 Tagen das Körpergewicht um das 500fache zu vergrößern. Des weiteren versetzt dieses Hochleistungsfutter die Königin in die Lage täglich bis zu 2500 Eier zu legen. Das entspricht das 1,5fache ihres Körpergewichts. Gelee Royal enthält die gleichen Vitamine und Eiweißverbindungen wie der Blütenpollen zustätzlich eine große Menge an Hormonen wie z.B. Wachstumshormone, Acetylfolin, Fermente, Inhibine sowie viele Stoffe.

Inhalt: 25 g, 100% reines Drüsensekret

 

Allgäuer Wanderimkerei Gele Royal
null

Vitamine

Provitamin A – B1 Thiamin – B2 Riboflavin – B3 Niacin – B6-Gruppe – Biotion – B12 – Folsäure – Cholin – Inositol – Vitamin C – Vitamin D – Vitamin E – Vitamin K – Rutin der gesamte Vitamin B-Komplex ist sehr stark vertreten

null

MINERALIEN

Calcium – Phosphor – Kalium – Schwefel – Natrium – Chlor – Magnesium – Eisen – Mangan – Kupfer – Jod – Zink – Silizium – Molybdän – Bor – Titan

null

AMINOSÄUREN

Isoleucin – Leucin – Lysin – Methionin – Phenylalin – Threonin – Tryptophan – Valin – Histidin – Arginin – Cystin – Tyrosin – Alanin – Asparaginsäure – Glutaminsäure – Hydrosyprolin – Prolin – Serin

null

PFLANZENHORMONE

Östrogen – Androsteron – Testosteron – Epitestosteron – verschiedenen Sterine – steroide Hormonsubstanzen – gonadotropische Hormone und noch unbekannte Hormone – Antibiotika: Zahlreiche bekannte und noch unbekannte Antibiotikas.

null

ANDERE BESTANDTEILE

Nucleinsäuren – Flavonoide – Phenolsäuren – Tarpen – Nucleoside – Auxine – Fructose – Glucose – Brassin – Giberellin- Kinin – Vernin – Guanin – Xanthin – Hypoxalthin – Nuclein – Amine – Lecithin – Xanthophyllin – Crocetin – Zeaxanthin – Lycopen – Hexadecanal – Alpha-amino-Buttersäure – Monoglyceride – Diglyceride – Triglyceride – Pentosan

Propolis – Zusammensetzung und Anwendungsbereich laut Fachliteratur

Der Name Propolis kommt aus dem altgriechischem und bedeutet “Vor der Stadt”, da die Bienen im Fluglochbereich diesen sehr häufig zu ihrem Schutze mit Propolis einbauen. Desweiteren verwenden die Bienen dieses Harz das von den Knospen der Bäume und Sträucher stammt zur Desinfektion des Bienenstockes. Der Bienenstock würde auf Grund der Luftfeuchtigkeit, der Zuckerkonzentration und Wärme komplett verkeimen. Die Bienen verkleiden den kompletten Innenbereich des Bienenstockes mit Propolis um diesen zu desinfieren. Propolis ist ein seit 250 Millionen Jahren von der Natur entwickeltes Desinfektionsmittel und ist hochwirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze. Propolis ist hochwirksam gegen über 800 Virenstämme sowie gegen Bakterien und Pilze.

Allgäuer Wanderimkerei Propolis Alk Tinktur
Allgäuer Wanderimkerei Propolis Im Honig

Propolis im Honig

 

Propolis ist hochwirksam gegen über 800 Virenstämme sowie gegen Bakterien und Pilze. Auch sehr hartnäckige Stämme wie Tuberkulose und Heliobakter. Das besondere an Propolis ist dass eine Resistenzbildung nicht nachweisbar ist. Die Zusammensetzung der Propolis hängt von den besuchten Baum- und Straucharten ab. Das aus dem Bienenstock gewonnene Propolis besteht aus Harzen, ätherischen Ölen, Blütenpollen, für den Zellstoffwechsel bedeutsamen Mineralstoffen und Spurenelementen (z.B. Aluminium, Mangan, Kupfer, Eisen) Flavonoide und Säuren. Im Gegensatz zu Honig, Pollen oder Gelée Royale enthält Propolis weder Eiweiß noch Fette und kaum Vitamine.